NETZWERK
IT-Sicherheit ist einer der wichtigsten Faktoren für eine nachhaltige und erfolgreiche Digitalisierung. Wissenstransfer, Kooperation und Vernetzung sind essenziell, um grundsätzliche Strategien zur Cybersicher zu etablieren und innovative Lösungen zu entwickeln. Das Sicherheitsnetzwerk München unterstützt Unternehmen bei diesen Herausforderungen.

Über uns

Das Sicherheitsnetzwerk München ist ein Zusammenschluss von Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Großraum München. Vor sieben Jahren als Förderprojekt des bayerischen Wirtschaftsministeriums ins Leben gerufen, wurde im Januar 2019 der gemeinnützige Verein „Sicherheitsnetzwerk München e.V.“ gegründet. Ziel des Vereins ist es, das Bewusstsein und die Kompetenz zum Thema IT-Sicherheit zu stärken, den Schutz von Unternehmen und der Öffentlichkeit vor Cyberrisiken zu fördern und einen konkreten Beitrag zur Förderung von Innovation und Exzellenz im Bereich IT-Sicherheit zu leisten. Die Vernetzung aller relevanter Akteure ist für das Sicherheitsnetzwerk München von zentraler Bedeutung. Mitglieder sind deshalb sowohl Anbieter als auch Anwender von IT-Sicherheitslösungen, große Konzerne haben sich ebenso angeschlossen wie der Mittelstand. Auch Forschungseinrichtungen sind Teil des neuen Vereins.

Verein

Seit Januar 2019 ist das Sicherheitsnetzwerk München ein eingetragener Verein. Ziel des Vereins ist es, das Bewusstsein und die Kompetenz zum Thema IT-Sicherheit in Politik, Behörden, Wirtschaft, Medien und der allgemeinen Öffentlichkeit zu stärken. Der Verein wird dabei seine anerkannte Expertenrolle als Ansprechpartner für alle relevanten Gruppen weiter ausbauen. Der nachhaltige Schutz der bayerischen Wirtschaft, Behörden und der Öffentlichkeit vor Cyberrisiken ist ein zentrales Anliegen. Auch im Bereich Nachwuchsförderung wird das Sicherheitsnetzwerk aktiv sein und sich Themen wie Ausbildung und der Unterstützung bei der Gründung von Startups widmen. Damit wird der Verein einen nachhaltigen Beitrag zur nationalen und internationale Erhöhung der Sichtbarkeit des IT-Sicherheitsstandorts Bayern leisten.

FAQ

Was ist das Sicherheitsnetzwerk München?

Das Sicherheitsnetzwerk München kümmert sich seit 2012 um die Vernetzung der führenden Akteure und Organisationen aus den Bereichen Information- und Cybersecurity. Neben dem Ausbau von Industriekooperationen durch gemeinsame Forschung und Innovationsprojekte, treffen sich die Partner regelmäßig, um aktuelle Herausforderungen der IT-Sicherheitsbranche mit Regierungsvertretern und Forschungseinrichtungen zu diskutieren.

Im Sicherheitsnetzwerk sind aktuell über 100 Firmen aktiv. Ziel ist es, die Erkenntnisse und Anregungen der Sicherheitsbranche auch in einem breiteren politischen und gesellschaftlichen Kontext zu artikulieren. Darüber hinaus soll das gesellschaftliche Bewusstsein für die Bedeutung von IT-Sicherheit geschärft werden. Cybersicherheit ist der Schlüssel für eine erfolgreiche digitale Transformation.

Seit Januar 2019 ist das Sicherheitsnetzwerk als gemeinnütziger Verein eingetragen. Die Geschäftsstelle des Sicherheitsnetzwerk befindet sich am Zentrum Digitalisierung.Bayern in Garching beim München.

Welche Ziele hat das Sicherheitsnetzwerk München?

Das Sicherheitsnetzwerk München bildet eine Industrieplattform für Großkonzernen, den Mittelstand und kleine Unternehmen, für Anbieter und Anwender von IT-Sicherheits-Services gleichermaßen. Ziel ist es, Expertise zu bündeln und zu visualisieren, und darüber hinaus die Entwicklung neuer Technologien anzuregen und zu fördern. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist für uns die Erhöhung des Bewusstseins für die Bedeutung von Cybersicherheit in der digitalisierten Welt, dazu zählen auch die gemeinsamen Bemühungen, Studenten und Young Professionals für den IT-Sicherheits-Sektor zu begeistern.

Wie können sich Unternehmen beteiligen?

Ein großer Teil unserer Aktivitäten und Veranstaltungen steht allen interessierten Unternehmen und Organisationen offen. Bestimmte Veranstaltungen (z. B. Munich Cyber Security Conference, MCSC) oder Aktivitäten (z. B. Projektgruppen) sind exklusiv für die Partnerunternehmen des Sicherheitsnetzwerks konzipiert und i.d.R. nicht öffentlich zugänglich.

Bitte kontaktieren Sie die Geschäftsstelle, wenn Sie mehr Informationen darüber erhalten möchten, wie Sie sich beteiligen können.

Welche Aktivitäten führt das Sicherheitsnetzwerk durch?
  • Anstoß von Kooperationen zwischen Partnerunternehmen und -organisationen
  • Arbeits- und Projektgruppen
  • (Internationale) Matchmakings
  • Technologie Symposien
  • Munich Cyber Security Conference
  • Tech Days
  • u.a.
Welche Vorteile bringt eine Mitgliedschaft mit sich?

Vernetzung und Kooperation stehen im Zentrum der Aktivitäten des Vereins. Mitglieder erhalten Zugang zu fähigen Partnern, wichtigen Industriegrößen und herausragenden Forschungseinrichtungen. Des Weiteren können Mitglieder an exklusiven Veranstaltungen und Arbeitsgruppen teilnehmen. Das Netzwerk ist in der Lage, eigene Standpunkte zu bestimmten Themen zu entwickeln, und auf diese Weise deren Relevanz für die Politik und öffentliche Stakeholder zu vergrößern. Sowohl die Sichtbarkeit der Cybersicherheitsbranche als auch der einzelnen Mitglieder wird durch die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins vergrößert.

Wer kann Mitglied werden und wie?

Das Sicherheitsnetz ist ein gemeinnütziger Verein und offen für Organisationen und Unternehmen, die einen starken Bezug zum Thema IT-Sicherheit haben und über eine Niederlassung in Bayern verfügen.

Die Antragsstellung erfolgt über die Geschäftsstelle des Sicherheitsnetzwerks. Jeder Mitgliedsantrag muss vom Vorstand genehmigt werden.

Was kostet die Mitgliedschaft?

Der Beitrag für Unternehmen ist abhängig von der Zahl der Mitarbeiter:

  • Unternehmen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern: 5.000 Euro pro Kalenderjahr
  • Unternehmen mit 51 bis 2.000 Mitarbeitern: 2.000 Euro pro Kalenderjahr
  • Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern: 500 Euro pro Kalenderjahr

Der Beitrag für eine natürliche Person beträgt 100 Euro pro Kalenderjahr.

Hochschulen und wissenschaftliche Institutionen sowie Ehrenmitglieder sind von der Beitragszahlung befreit.

Welche Verbindung hat das Sicherheitsnetzwerk zum Zentrum Digitalisierung.Bayern?

Die Geschäftsstelle des Sicherheitsnetzwerks befindet sich am Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B) in Garching bei München.

Kontakt

Sicherheitsnetzwerk München