Die Themenplattformen des Zentrum Digitalisierung.Bayern sind das Bindeglied zwischen Hochschulforschung, außeruniversitärer Forschung sowie industrieller Forschung und Entwicklung. Ein Ziel der Themenplattform Cybersecurity ist die Förderung von gemeinsamer Projektarbeit in Forschungsverbünden. Ziel dieser Initiative ist es, Unternehmen und Einrichtungen eine Spitzenposition im Innovationswettbewerb zu sichern, um Wachstum und Beschäftigung in Bayern sowie den Cybersecurity-Standort Bayern langfristig zu erhalten und auszubauen. Die Förderung soll Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich Cybersecurity anregen.

Wir laden Sie dazu ein, mit Ihren Verbundpartnern Skizzen für Cybersecurity Forschungsprojekte einzureichen!

Einreichungsfrist:

Die Skizzen (gerne auch im Draft Status) können bis 31. März 2017 eingereicht werden. Die Skizzen werden dann durch die Vertreter der Themenplattform Cybersecurity in enger Abstimmung mit dem Projektträger begutachtet.

Voraussetzungen:

Die Projektpartner können Verbünde aus Unternehmen sein oder Verbünde von Unternehmen und Forschungseinrichtungen / Hochschulen. Voraussetzung für eine Einreichung ist, dass die Rahmenbedingungen des bayerischen IuK-Programms erfüllt werden und dass der Forschungsfokus auf dem Thema Cybersecurity liegt. Die Förderquote kann bis zu 50% betragen. Die Skizzen dürfen 20 Seiten nicht überschreiten. Bitte senden Sie Ihre Einreichung an die Adresse ideen@zd-b.de.

Einbettung in das ZD.B:

Die Themenplattform Cybersecurity strebt eine enge Kooperation mit den durch sie geförderten Projekten an, beispielsweise über die Einbeziehung der Projektverantwortlichen bei Veranstaltungen und Workshops der Themenplattform. Damit soll die Sichtbarkeit der Forschungsergebnisse gesteigert werden.

Kontakt:

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Kathrin Jaenicke, die Koordinatorin der Themenplattform Cybersecurity, wenden: kathrin.jaenicke@zd-b.de