Beim dritten Treffen des AK am 21.11.2013 wurden drei Forschungsprojekte sowie einige Veröffentlichungen vorgestellt, die sich rund um das Thema Sichere Industrie 4.0 drehen. Darüber hinaus wurde noch über die Ziele und den Fokus des AK diskutiert.

Hauptziel ist zunächst, weitere Anwender in den AK zu integrieren, um deren Herausforderungen bzgl. Sicherheit von Industrie 4.0 Anwendungen in Form von Entwicklungsprojekten begegnen zu können.
Als weiteres Ziel des AK wird die Sichtbarmachung der Kompetenzen der Teilnehmer festgehalten. Damit können dann projektweise die bei den Anwendern identifizierten Herausforderungen angegangen werden.

Dokumente zur Sitzung zum Download:

AK Sichere Industrie 4.0 – 21.11.2013 – Protokoll

AK Sichere Industrie 4.0 – 21.11.2013 – Paper Siemens zu Security in Industrieller Automatisierung

AK Sichere Industrie 4.0 – 21.11.2013 – Vortrag KOMMA 2013 zu TPM

AK Sichere Industrie 4.0 – 21.11.2013 – Analyse IT-Security in Automatisierung

AK Sichere Industrie 4.0 – 21.11.2013 – Paper Beschreibung einer fiktiven Unternehmensinfrastruktur